TRADING MIT KRYPTOWÄHRUNGEN

 

Was sind Kryptowährungen?

In den vergangenen Jahren wurde viel Lärm um Kryptowährungen gemacht. Kryptowährungen sind einfach internetbasierte Digitalwährungen, die kryptographische Funktionen für den Abschluss von Finanztransaktionen wirksam einsetzen. Sie nutzen die Blockchain-Technologie, um Transparenz, Dezentralisierung und Unveränderlichkeit zu ermöglichen. Eine gemeinsame Eigenschaft der Kryptowährungen, die sogar Leute mit wenigen Kenntnissen in diesem Bereich kennen, ist, dass zentrale Behörden diese nicht kontrollieren können.

Die dezentrale Natur der Blockchains macht Kryptowährungen immun gegen übliche staatliche Kontrolle und Eingriffe. Diese Währung kann direkt zwischen zwei Leuten zu minimalen Transaktionsgebühren gesendet werden. Dies lässt Kryptowährungen die üblichen Transaktionsgebühren, die von Finanzinstituten erhoben werden, umgehen. Um das Verständnis zu Kryptowährungen zu erleichtern, finden Sie untenstehend wichtige Eigenschaften der Kryptowährungen.

Kontrolliertes Angebot

Derzeit gibt es mehrere verfügbare Kryptowährungen. Jedoch ist das Angebot der meisten begrenzt. Seit dem Beginn von Bitcoin beispielweise, sinkt das Angebot über die Zeit und sollte sein finales Volumen wohl bis 2140 erreichen. Alle Kryptowährungen regulieren Ihr Angebot über einen Token-Zeitplan in Form eines Codes. Dies bedeutet, dass das Gesamtangebot einer bestimmten Kryptowährung zu jedem Zeitpunkt berechnet werden kann.

Irreversibel

Wenn eine Transaktion mit Kryptowährungen bestätigt wird, kann sie nicht umgekehrt werden. Dies liegt vermutlich an den Verfahren, die beim Transfer von Kryptowährungen zum Einsatz kommen. Der Transfermechanismus ist einseitig und kann nicht einmal von den Gründern umgekehrt werden.

Pseudonym

Pseudonymität ist wahrscheinlich was Kryptowährungen für Leute beliebt gemacht hat, die nicht wollen, dass Ihre Finanztransaktionen überwacht werden. Mit Krypto-Coins sind Ihre Transaktionen und Konten nicht mit realen Identitäten verbunden. Die Krypto-Coins werden über Adressen versendet und empfangen, die aus modernen Ketten mit ca. 30 Zeichen bestehen. Zwar ist es möglich, die Anzahl an Transaktionen zu analysieren, nicht aber die Adresse einer realen Benutzeridentität zuzuordnen.

Schnell und global

Transaktionen mit Kryptowährungen werden unverzüglich bei Ausführung abgeschlossen. Da sie innerhalb eines globalen Computernetzwerks verwurzelt sind, gibt es keine Zeitunterschiede für verschiedene physische Orte. Es dauert somit beispielsweise genauso lange einen Krypto-Coin an Ihren Nachbarn oder einer Person am anderen Ende der Welt zu senden.

Sicher

Kryptowährungen sind wahrscheinlich die sichersten Digitalwährungen. Das liegt daran, dass sie in einem Public-Key Kryptographie-System verschlossen sind. Nur der Eigentümer mit einem privaten Key kann die Transaktion von seinem/ihrem Konto in Auftrag geben. Dies wird durch die starken Kryptographie-Systeme und magischen Nummern unterstützt, die es schwierig machen das Programm zu hacken.

Ohne Erlaubnis

Interessierte Personen benötigen keine Erlaubnis, um Kryptowährungen zu nutzen. Sie sind mehr oder weniger wie Software, die jeder herunterladen kann. Einmal installiert, können Sie Kryptowährungen ohne Gatekeeper senden, empfangen oder kaufen.

Die beliebtesten Krypto-Coins

Wie bereits erwähnt, gibt es aktuell mehrere verfügbare Krypto-Coins. Jede Kryptowährung hat eine leicht unterschiedliche Funktion und Aufmachung. Manche der beliebten Coins umfassen;

1. Bitcoin

Bitcoin ist die erste und weit verbreitete Kryptowährung. Zurzeit gibt es etwas mehr als 16,8 Millionen Bitcoin-Tokens im Umlauf. Die Obergrenze liegt bei 21 Millionen. Die Marktkapitalisierung von Bitcoin variiert von Tag zu Tag, hat aber ein Rekordhoch 200 Milliarden $ erreicht.

Vorteile

  • Meist akzeptierte Kryptowährung
  • Einfach zu handeln
  • Hat eine große Community
  • Verschwinden unwahrscheinlich

Nachteile

  • Hohe Transaktionsgebühren
  • Skalierungsprobleme

2. Ethereum

Ethereum ist eher ein dezentraler App-Anbieter. Es wurde zunächst als Supercomputer entwickelt, um die Notwendigkeit von Drittunternehmen wie Apple bei der Entwicklung von mobilen und PC-Anwendungen aufzuheben. Ether wurde als Zahlung und Kosten für Programme in Ethereum entwickelt.

Pros

  • Beste langfristige Kryptowährung
  • Wachsende Benutzer-Community

Nachteile

  • Könnte durch Krypto-Coins mit ähnlichen Funktionen ersetzt werden

3. Litecoin

Weithin als Bitcoins kleiner Bruder bekannt, ähnelt Litecoin Bitcoin auf mehrere Arten. Dieser Peer-to-Peer Krypto-Coin bietet hohe Transaktionsgeschwindigkeiten und hat ein deutlich höheres Token-Limit von 84 Millionen. Jedoch hat es speicherintensive Schürfprozesse und eine geringe Marktkapitalisierung.

Vorteile

  • Schneller
  • Fast keine Transaktionsgebühren
  • Einfach zu schürfen

Nachteile

  • Hat dieselben Funktionen wie Bitcoin

4. Bitcoin cash

Bitcoin Cash ist ein Ableger von Bitcoin, der 2017 gestartet wurde. Nichtdestotrotz hat er große Beliebtheit erlangt und ist mittlerweile eine der meist gehandelten Kryptowährungen. Aktuell ist das Angebot an Bitcoin Cash und Bitcoin ungefähr dasselbe. Hauptsächlich liegt der Unterschied zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash darin, dass Bitcoin Cash eine Blockgröße von 8MB bietet, während Bitcoin nur 1MB hat. Dies schlägt sich in hohen Verarbeitungsgeschwindigkeiten aber auch hoher Speichernutzung nieder.

Vorteile

  • Hat das Skalierungsproblem von Bitcoin gelöst
  • Hochgeschwindigkeitsschürfen
  • Geringe Transaktionskosten
  • Kann mit Bitcoin geschürft werden

Nachteile

  • Heftige Kursschwankungen

5. Ripple

Ripple wurde entwickelt, um Banken Blockchain-Lösungen als zentrales Transaktionsmedium bereitzustellen. Es hat den Austausch zwischen Realwährungen und Kryptowährungen ermöglicht. Der Krypto-Coin nutzt die XRP-Währung, wobei eine Realwährung zu XRP konvertiert, über das Ripple-Netzwerk gesendet und dann wieder in eine Realwährung konvertiert wird. Es ist schnell, verlässlicher und weniger volatil im Vergleich zu anderen Kryptowährungen.

Vorteile

  • Großer Bankenmarkt
  • Von Finanzinstituten übernommen
  • Sicheres und anonymes Netzwerk

Nachteile

  • Zentral und privat
  • Risiko manipulierter Inflation und Deflation

6. Dash

Dash ist ein von Bitcoin abgespaltener Altcoin. Es handelt sich um einen Open-Source Krypto-Coin, der von einer Teilgruppe an Benutzern angetrieben wird, den sogenannten Masternodes. Wie andere Krypto-Coins erlaubt es schnelle Transaktionen, die nicht nachverfolgt werden können. Dash hat eine Obergrenze von 18 Millionen und hat aktuell ca. 7,85 Millionen Coins im Umlauf.

Vorteile

  • Schnelle Transaktionen
  • PrivateSend erhöht die Datenschutzmöglichkeiten
  • Geringe Transaktionsgebühren

Nachteile

  • Nicht sehr weit entwickelt
  • Legitimitätsprobleme

Was ist Handel mit Kryptowährungen?

Der Handel von Kryptowährungen umfasst einfach den Handel von Digitalwährungen. In diesem Fall spekulieren Benutzer über die Kursbewegungen der Kryptowährungen und handeln für eine günstigere Kursbedingung. Trader können Kryptowährungen über verschiedene Handelsplätze kaufen und verkaufen. Trader sollten ein Handelsplatzkonto und ein Wallet für die Verwahrung der Kryptowährung-Token besitzen, bis sie geeignete Bedingungen für den Verkauf ihrer Krypto-Coins vorfinden. Beachten Sie, dass verschiedene Handelsplätze unterschiedliche Richtlinien und Kaufgrenzen haben. Daher ist es als Trader wichtig, das Feingedruckte mehrere Handelsplätze zu lesen, um den passenden zu finden, der flexible Handelsoptionen bietet.

Da die Kryptowährungindustrie dezentral ist, können Trader nicht die Unterstützung zentraler Behörden genießen. Der Handelsvorgang ist komplett dezentral und läuft durch mehrere Computer weltweit. Wie bereits erwähnt können Sie Kryptowährungen immer noch über Handelsplätze kaufen und verkaufen. Alles was Sie dafür tun müssen, ist ein Wallet einzurichten und eine Plattform zu finden.

Mit dem Wallet können Sie konkrete Kryptowährungen Ihrer Wahl auf Ihr Wallet kaufen und sich bereit machen, mit anderen Kryptowährungen auf dem Markt zu handeln. Beachten Sie, dass der Kryptowährungsmarkt sehr volatil ist und sich Kurse augenblicklich verändern können. Digitale Aufzeichnungen Ihrer Kryptowährungen werden in der Blockchain verwahrt. Als Trader werden Sie Ihr Wallet verwenden, um eine Anzahl von Einheiten an einen anderen Trader zu senden. Die Transaktion ist abgeschlossen, wenn sie bestätigt und in die Blockchain eingefügt wurde.

Um mit dem Handel zu beginnen, sollten Sie die Basiswährung, also Bitcoin, mit Ihrer Heimatwährung kaufen. Alle Trader müssen die Basiswährung kaufen, um in die Welt des Handels mit Kryptowährungen einzusteigen. Die Basiswährung ist gängig und alle anderen Krypto-Coins werden gegen sie gerechnet. Auf der Handelsplattform werden Sie mehr als 1.200 Digitalwährungen finden. Jedoch können sie alle lediglich mit der Basiswährung Bitcoin gekauft werden. Sie können Ihre Heimatwährung nicht für den Kauf einer anderen Kryptowährung verwenden. Einfach ausgedrückt: Bitcoin ist das Tor zum Krypto-Trading.

Warum Sie Kryptowährungen mit uns handeln sollten

Mit allem vorangehend gesagten haben Sie sicherlich eine grundlegende Idee was Kryptowährungen sind und wie man diese handelt. Nun, wenn Sie bereit sind, sollten Sie den Vorgang beginnen, indem Sie ein gutes Unternehmen für den Handel mit Kryptowährungen finden. Das Unternehmen sollte professionelle Lösungen für alle Trader weltweit bieten. Unten angeführt sind die Gründe, warum Sie in Betracht ziehen sollten Kryptowährungen mit uns zu handeln.

Vielfältig handelbare Anlagewerte

Wir bieten eine Reihe an Kryptowährung-Anlagewerte, mit denen Sie handeln können. Wir begeistern mit unbegrenzten Trading-Optionen, die sicherstellen, dass unseren Tradern nie etwas fehlt. Nur um es zu erwähnen, umfassen unsere Anlagewerte die Folgenden:

  • Bitcoin – dies ist der Türöffner für den Handel mit Kryptowährungen. Wir unterstützen diese Währung und bieten einen schnellen und effizienten Weg sie mit Realwährung oder Heimatwährung zu wechseln. Wenn Sie ein Konto eröffnen, müssen Sie sich nur registrieren und eine Einzahlung tätigen.
  • Litecoin – Litecoin ist eine etablierte Kryptowährung und der Hauptkonkurrent von Bitcoin. Die Funktionsweise ähnelt Bitcoin, unterscheidet sich jedoch leicht hinsichtlich Geschwindigkeit und Preis.
  • Ethereum – Ethereum ist die zweitbeliebteste Kryptowährung mit der zweitgrößten Marktkapitalisierung. Unsere Plattform macht es einfach für Enthusiasten Ethereum mit festen Spreads, günstiger Finanzierung, geringen Margins und verlässlichen Trade-Ausführungen zu handeln.
  • Dash – Dieses Bitcoin Spin-Off bietet zusätzliche und intuitive Perspektiven. Im Gegensatz zu Bitcoin bietet Dash jedoch eine höhere Geschwindigkeit und mehr Sicherheit. Auch ein langfristiges Investment lohnt sich.
  • Ripple – Ripple wird eine immer beliebtere Kryptowährung. Sie passt zu denjenigen, die in eine volatile Kryptowährung für unmittelbare Erträge investieren möchten.

Höchste Sicherheit

Eine gewöhnliche Sorge bei Digitalwährungen stellen Betrugsfälle dar. Nun, dies ist der Grund, warum wir null Toleranz für jede Form von Finanzbetrug, Geldwäsche, terroristischen Machenschaften und Identitätsraub haben. Ab dem Zeitpunkt, an dem Sie sich bei uns registrieren, schützen wir Ihre persönlichen Daten mit höchster Vertraulichkeit. Unsere hochwertigen Verschlüsselungstechniken beseitigen die Möglichkeiten der Sicherheitslücken und des Betrugs. Um Ihre Daten komplett zu schützen, benötigen wir bei der Anmeldung folgende Informationen:

  • Eine aktuelle Abrechnung (Gas, Strom) mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse
  • Einen gültigen Pass mit Ihrer Unterschrift
  • Kopien von funktionsfähigen Kreditkarten
  • Unterschriebene Kaufhistorien einer Online-Transaktion

All diese Daten werden in einem sicheren Netzwerk verwahrt, zu welchem nur Sie Zugang haben. Zudem werden sensible Daten unserer Kunden durch die Secure Socket Layer (SSL) Technologie verschlüsselt. Wir unterziehen unsere Plattform regelmäßig Sicherheitsscans, um sie auf anfällige Sicherheitslücken zu überprüfen.

Reibungslose Registrierung

Ein Konto auf unserer Plattform zu eröffnen ist sehr einfach. Ihr Konto ist nach den folgenden drei Schritten einsatzbereit.

  • Klicken Sie auf unserer Startseite auf „Registrieren“
  • Füllen Sie die Anmeldungsseite mit Ihren Daten aus. Die Daten schließen Ihren Vor- und Nachnamen, Land, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Passwort ein.
  • Stimmen Sie den allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Seite ein, um sich anzumelden und bestätigen Sie.

Mehrere Kontoarten

Wir wissen, dass sich die Trading-Bedürfnisse unserer Kunden unterscheiden. Deshalb haben wir fünf verschiedene Kontoarten. Je nach Ihren Bedürfnissen können Sie ein Konto bei Platin, Gold, Silber, Bronze oder Basic eröffnen. Ungeachtet des Levels haben alle Konten grundlegende Funktionen, die das Traden erleichtern. Die Basics umfassen, tägliche Markberichte, Bildungszentrum, Pro-Webinare und rund um die Uhr verfügbaren Support.

Stets bereiter Kundensupport

Der Handel mit Kryptowährungen kann vor allem für Anfänger herausfordernd sein. Davon abgesehen, streben wir danach ein schnelles und professionelles Support-Team anzubieten, um Kunden zu helfen, die an bestimmter Stelle nicht mehr weiterwissen. Sie können das Support-Team über den Live-Chat kontaktieren, welcher von den meisten Kunden genutzt wird und sehr komfortabel zu nutzen ist. Sie können ebenso von den bereitgestellten Telefonnummern und E-Mail-Adressen Gebrauch machen. Unverzüglicher Kundenservice gewährleistet, dass Kunden Ihre Handelsziele erreichen.

Grundlegende Regeln für den Handel mit Kryptowährungen für Anfänger

Beim Handel mit Kryptowährungen ist es möglich erfolgreich zu sein oder Verluste zu machen. All dies hängt von Ihren Trading-Entscheidungen ab. Falls Sie neu im Traden sind, sehen Sie sich die folgenden Trading-Regeln an, die Sie als Anfänger kennen sollten.

  • Behalten Sie immer ein Auge auf den Markt – der Krypto-Markt ist sehr volatil. Seien Sie immer auf dem neusten Stand bezüglich aktueller Gegebenheiten.
  • Kontrollieren Sie Ihre Emotionen – Emotionen wie Gier werden Ihre Profite zu Verlusten machen.
  • Diversifizieren – Wie bei anderen Investments: Setzten Sie nicht alles auf ein Pferd. Investieren Sie hierbei nicht all Ihr Geld in einen Coin. Dies reduziert das Risiko des Verlusts aller Investments auf einmal. Sie werden zudem auch mehr verdienen, wenn die verschiedenen Coins, in die Sie investiert haben im Wert steigen.
  • Nutzen Sie mehrere Handelsplätze – So wie Sie in mehrere Coins investieren, ist es ratsam auf mehreren Handelsplätzen zu traden. Dies bietet mehr Möglichkeiten, da verschiedene Plattformen unterschiedliche Altcoins führen.
  • Handeln Sie mit Geld, das Sie verlieren können – Dies ist wahrscheinlich eine sehr wichtige Regel. Der Handel mit Kryptowährungen ist sehr riskant und Sie können dabei all Ihr Geld verlieren. Investieren Sie deshalb nur einen Betrag, den Sie auch problemlos verlieren können.

Der Handel mit Kryptowährungen ist nach wie vor ein zukunftsfähiges und profitables Geschäft. Dies erfordert jedoch das Treffen richtiger Entscheidungen. Neulinge im Handel mit Kryptwährungen sollten sich Zeit nehmen, die verschiedenen Aspekte dieses Geschäfts zu lernen. Mit einem besseren Verständnis können Sie vernünftige und profitable Investments tätigen. Ziehen Sie für ein einfaches Traden mit gewährleisteter Sicherheit den Handel Ihrer Krypto-Coins mit uns in Betracht.

TRADING MIT KRYPTOWÄHRUNGEN

Was sind Kryptowährungen?

In den vergangenen Jahren wurde viel Lärm um Kryptowährungen gemacht. Kryptowährungen sind einfach internetbasierte Digitalwährungen, die kryptographische Funktionen für den Abschluss von Finanztransaktionen wirksam einsetzen. Sie nutzen die Blockchain-Technologie, um Transparenz, Dezentralisierung und Unveränderlichkeit zu ermöglichen. Eine gemeinsame Eigenschaft der Kryptowährungen, die sogar Leute mit wenigen Kenntnissen in diesem Bereich kennen, ist, dass zentrale Behörden diese nicht kontrollieren können.

Die dezentrale Natur der Blockchains macht Kryptowährungen immun gegen übliche staatliche Kontrolle und Eingriffe. Diese Währung kann direkt zwischen zwei Leuten zu minimalen Transaktionsgebühren gesendet werden. Dies lässt Kryptowährungen die üblichen Transaktionsgebühren, die von Finanzinstituten erhoben werden, umgehen. Um das Verständnis zu Kryptowährungen zu erleichtern, finden Sie untenstehend wichtige Eigenschaften der Kryptowährungen.

Kontrolliertes Angebot

Derzeit gibt es mehrere verfügbare Kryptowährungen. Jedoch ist das Angebot der meisten begrenzt. Seit dem Beginn von Bitcoin beispielweise, sinkt das Angebot über die Zeit und sollte sein finales Volumen wohl bis 2140 erreichen. Alle Kryptowährungen regulieren Ihr Angebot über einen Token-Zeitplan in Form eines Codes. Dies bedeutet, dass das Gesamtangebot einer bestimmten Kryptowährung zu jedem Zeitpunkt berechnet werden kann.

Irreversibel

Wenn eine Transaktion mit Kryptowährungen bestätigt wird, kann sie nicht umgekehrt werden. Dies liegt vermutlich an den Verfahren, die beim Transfer von Kryptowährungen zum Einsatz kommen. Der Transfermechanismus ist einseitig und kann nicht einmal von den Gründern umgekehrt werden.

Pseudonym

Pseudonymität ist wahrscheinlich was Kryptowährungen für Leute beliebt gemacht hat, die nicht wollen, dass Ihre Finanztransaktionen überwacht werden. Mit Krypto-Coins sind Ihre Transaktionen und Konten nicht mit realen Identitäten verbunden. Die Krypto-Coins werden über Adressen versendet und empfangen, die aus modernen Ketten mit ca. 30 Zeichen bestehen. Zwar ist es möglich, die Anzahl an Transaktionen zu analysieren, nicht aber die Adresse einer realen Benutzeridentität zuzuordnen.

Schnell und global

Transaktionen mit Kryptowährungen werden unverzüglich bei Ausführung abgeschlossen. Da sie innerhalb eines globalen Computernetzwerks verwurzelt sind, gibt es keine Zeitunterschiede für verschiedene physische Orte. Es dauert somit beispielsweise genauso lange einen Krypto-Coin an Ihren Nachbarn oder einer Person am anderen Ende der Welt zu senden.

Sicher

Kryptowährungen sind wahrscheinlich die sichersten Digitalwährungen. Das liegt daran, dass sie in einem Public-Key Kryptographie-System verschlossen sind. Nur der Eigentümer mit einem privaten Key kann die Transaktion von seinem/ihrem Konto in Auftrag geben. Dies wird durch die starken Kryptographie-Systeme und magischen Nummern unterstützt, die es schwierig machen das Programm zu hacken.

Ohne Erlaubnis

Interessierte Personen benötigen keine Erlaubnis, um Kryptowährungen zu nutzen. Sie sind mehr oder weniger wie Software, die jeder herunterladen kann. Einmal installiert, können Sie Kryptowährungen ohne Gatekeeper senden, empfangen oder kaufen.

Die beliebtesten Krypto-Coins

Wie bereits erwähnt, gibt es aktuell mehrere verfügbare Krypto-Coins. Jede Kryptowährung hat eine leicht unterschiedliche Funktion und Aufmachung. Manche der beliebten Coins umfassen;

1. Bitcoin

Bitcoin ist die erste und weit verbreitete Kryptowährung. Zurzeit gibt es etwas mehr als 16,8 Millionen Bitcoin-Tokens im Umlauf. Die Obergrenze liegt bei 21 Millionen. Die Marktkapitalisierung von Bitcoin variiert von Tag zu Tag, hat aber ein Rekordhoch 200 Milliarden $ erreicht.

Vorteile

  • Meist akzeptierte Kryptowährung
  • Einfach zu handeln
  • Hat eine große Community
  • Verschwinden unwahrscheinlich

Nachteile

  • Hohe Transaktionsgebühren
  • Skalierungsprobleme

2. Ethereum

Ethereum ist eher ein dezentraler App-Anbieter. Es wurde zunächst als Supercomputer entwickelt, um die Notwendigkeit von Drittunternehmen wie Apple bei der Entwicklung von mobilen und PC-Anwendungen aufzuheben. Ether wurde als Zahlung und Kosten für Programme in Ethereum entwickelt.

Pros

  • Beste langfristige Kryptowährung
  • Wachsende Benutzer-Community

Nachteile

  • Könnte durch Krypto-Coins mit ähnlichen Funktionen ersetzt werden

3. Litecoin

Weithin als Bitcoins kleiner Bruder bekannt, ähnelt Litecoin Bitcoin auf mehrere Arten. Dieser Peer-to-Peer Krypto-Coin bietet hohe Transaktionsgeschwindigkeiten und hat ein deutlich höheres Token-Limit von 84 Millionen. Jedoch hat es speicherintensive Schürfprozesse und eine geringe Marktkapitalisierung.

Vorteile

  • Schneller
  • Fast keine Transaktionsgebühren
  • Einfach zu schürfen

Nachteile

  • Hat dieselben Funktionen wie Bitcoin

4. Bitcoin cash

Bitcoin Cash ist ein Ableger von Bitcoin, der 2017 gestartet wurde. Nichtdestotrotz hat er große Beliebtheit erlangt und ist mittlerweile eine der meist gehandelten Kryptowährungen. Aktuell ist das Angebot an Bitcoin Cash und Bitcoin ungefähr dasselbe. Hauptsächlich liegt der Unterschied zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash darin, dass Bitcoin Cash eine Blockgröße von 8MB bietet, während Bitcoin nur 1MB hat. Dies schlägt sich in hohen Verarbeitungsgeschwindigkeiten aber auch hoher Speichernutzung nieder.

Vorteile

  • Hat das Skalierungsproblem von Bitcoin gelöst
  • Hochgeschwindigkeitsschürfen
  • Geringe Transaktionskosten
  • Kann mit Bitcoin geschürft werden

Nachteile

  • Heftige Kursschwankungen

5. Ripple

Ripple wurde entwickelt, um Banken Blockchain-Lösungen als zentrales Transaktionsmedium bereitzustellen. Es hat den Austausch zwischen Realwährungen und Kryptowährungen ermöglicht. Der Krypto-Coin nutzt die XRP-Währung, wobei eine Realwährung zu XRP konvertiert, über das Ripple-Netzwerk gesendet und dann wieder in eine Realwährung konvertiert wird. Es ist schnell, verlässlicher und weniger volatil im Vergleich zu anderen Kryptowährungen.

Vorteile

  • Großer Bankenmarkt
  • Von Finanzinstituten übernommen
  • Sicheres und anonymes Netzwerk

Nachteile

  • Zentral und privat
  • Risiko manipulierter Inflation und Deflation

6. Dash

Dash ist ein von Bitcoin abgespaltener Altcoin. Es handelt sich um einen Open-Source Krypto-Coin, der von einer Teilgruppe an Benutzern angetrieben wird, den sogenannten Masternodes. Wie andere Krypto-Coins erlaubt es schnelle Transaktionen, die nicht nachverfolgt werden können. Dash hat eine Obergrenze von 18 Millionen und hat aktuell ca. 7,85 Millionen Coins im Umlauf.

Vorteile

  • Schnelle Transaktionen
  • PrivateSend erhöht die Datenschutzmöglichkeiten
  • Geringe Transaktionsgebühren

Nachteile

  • Nicht sehr weit entwickelt
  • Legitimitätsprobleme

Was ist Handel mit Kryptowährungen?

Der Handel von Kryptowährungen umfasst einfach den Handel von Digitalwährungen. In diesem Fall spekulieren Benutzer über die Kursbewegungen der Kryptowährungen und handeln für eine günstigere Kursbedingung. Trader können Kryptowährungen über verschiedene Handelsplätze kaufen und verkaufen. Trader sollten ein Handelsplatzkonto und ein Wallet für die Verwahrung der Kryptowährung-Token besitzen, bis sie geeignete Bedingungen für den Verkauf ihrer Krypto-Coins vorfinden. Beachten Sie, dass verschiedene Handelsplätze unterschiedliche Richtlinien und Kaufgrenzen haben. Daher ist es als Trader wichtig, das Feingedruckte mehrere Handelsplätze zu lesen, um den passenden zu finden, der flexible Handelsoptionen bietet.

Da die Kryptowährungindustrie dezentral ist, können Trader nicht die Unterstützung zentraler Behörden genießen. Der Handelsvorgang ist komplett dezentral und läuft durch mehrere Computer weltweit. Wie bereits erwähnt können Sie Kryptowährungen immer noch über Handelsplätze kaufen und verkaufen. Alles was Sie dafür tun müssen, ist ein Wallet einzurichten und eine Plattform zu finden.

Mit dem Wallet können Sie konkrete Kryptowährungen Ihrer Wahl auf Ihr Wallet kaufen und sich bereit machen, mit anderen Kryptowährungen auf dem Markt zu handeln. Beachten Sie, dass der Kryptowährungsmarkt sehr volatil ist und sich Kurse augenblicklich verändern können. Digitale Aufzeichnungen Ihrer Kryptowährungen werden in der Blockchain verwahrt. Als Trader werden Sie Ihr Wallet verwenden, um eine Anzahl von Einheiten an einen anderen Trader zu senden. Die Transaktion ist abgeschlossen, wenn sie bestätigt und in die Blockchain eingefügt wurde.

Um mit dem Handel zu beginnen, sollten Sie die Basiswährung, also Bitcoin, mit Ihrer Heimatwährung kaufen. Alle Trader müssen die Basiswährung kaufen, um in die Welt des Handels mit Kryptowährungen einzusteigen. Die Basiswährung ist gängig und alle anderen Krypto-Coins werden gegen sie gerechnet. Auf der Handelsplattform werden Sie mehr als 1.200 Digitalwährungen finden. Jedoch können sie alle lediglich mit der Basiswährung Bitcoin gekauft werden. Sie können Ihre Heimatwährung nicht für den Kauf einer anderen Kryptowährung verwenden. Einfach ausgedrückt: Bitcoin ist das Tor zum Krypto-Trading.

Warum Sie Kryptowährungen mit uns handeln sollten

Mit allem vorangehend gesagten haben Sie sicherlich eine grundlegende Idee was Kryptowährungen sind und wie man diese handelt. Nun, wenn Sie bereit sind, sollten Sie den Vorgang beginnen, indem Sie ein gutes Unternehmen für den Handel mit Kryptowährungen finden. Das Unternehmen sollte professionelle Lösungen für alle Trader weltweit bieten. Unten angeführt sind die Gründe, warum Sie in Betracht ziehen sollten Kryptowährungen mit uns zu handeln.

Vielfältig handelbare Anlagewerte

Wir bieten eine Reihe an Kryptowährung-Anlagewerte, mit denen Sie handeln können. Wir begeistern mit unbegrenzten Trading-Optionen, die sicherstellen, dass unseren Tradern nie etwas fehlt. Nur um es zu erwähnen, umfassen unsere Anlagewerte die Folgenden:

  • Bitcoin – dies ist der Türöffner für den Handel mit Kryptowährungen. Wir unterstützen diese Währung und bieten einen schnellen und effizienten Weg sie mit Realwährung oder Heimatwährung zu wechseln. Wenn Sie ein Konto eröffnen, müssen Sie sich nur registrieren und eine Einzahlung tätigen.
  • Litecoin – Litecoin ist eine etablierte Kryptowährung und der Hauptkonkurrent von Bitcoin. Die Funktionsweise ähnelt Bitcoin, unterscheidet sich jedoch leicht hinsichtlich Geschwindigkeit und Preis.
  • Ethereum – Ethereum ist die zweitbeliebteste Kryptowährung mit der zweitgrößten Marktkapitalisierung. Unsere Plattform macht es einfach für Enthusiasten Ethereum mit festen Spreads, günstiger Finanzierung, geringen Margins und verlässlichen Trade-Ausführungen zu handeln.
  • Dash – Dieses Bitcoin Spin-Off bietet zusätzliche und intuitive Perspektiven. Im Gegensatz zu Bitcoin bietet Dash jedoch eine höhere Geschwindigkeit und mehr Sicherheit. Auch ein langfristiges Investment lohnt sich.
  • Ripple – Ripple wird eine immer beliebtere Kryptowährung. Sie passt zu denjenigen, die in eine volatile Kryptowährung für unmittelbare Erträge investieren möchten.

Höchste Sicherheit

Eine gewöhnliche Sorge bei Digitalwährungen stellen Betrugsfälle dar. Nun, dies ist der Grund, warum wir null Toleranz für jede Form von Finanzbetrug, Geldwäsche, terroristischen Machenschaften und Identitätsraub haben. Ab dem Zeitpunkt, an dem Sie sich bei uns registrieren, schützen wir Ihre persönlichen Daten mit höchster Vertraulichkeit. Unsere hochwertigen Verschlüsselungstechniken beseitigen die Möglichkeiten der Sicherheitslücken und des Betrugs. Um Ihre Daten komplett zu schützen, benötigen wir bei der Anmeldung folgende Informationen:

  • Eine aktuelle Abrechnung (Gas, Strom) mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse
  • Einen gültigen Pass mit Ihrer Unterschrift
  • Kopien von funktionsfähigen Kreditkarten
  • Unterschriebene Kaufhistorien einer Online-Transaktion

All diese Daten werden in einem sicheren Netzwerk verwahrt, zu welchem nur Sie Zugang haben. Zudem werden sensible Daten unserer Kunden durch die Secure Socket Layer (SSL) Technologie verschlüsselt. Wir unterziehen unsere Plattform regelmäßig Sicherheitsscans, um sie auf anfällige Sicherheitslücken zu überprüfen.

Reibungslose Registrierung

Ein Konto auf unserer Plattform zu eröffnen ist sehr einfach. Ihr Konto ist nach den folgenden drei Schritten einsatzbereit.

  • Klicken Sie auf unserer Startseite auf „Registrieren“
  • Füllen Sie die Anmeldungsseite mit Ihren Daten aus. Die Daten schließen Ihren Vor- und Nachnamen, Land, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Passwort ein.
  • Stimmen Sie den allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Seite ein, um sich anzumelden und bestätigen Sie.

Mehrere Kontoarten

Wir wissen, dass sich die Trading-Bedürfnisse unserer Kunden unterscheiden. Deshalb haben wir fünf verschiedene Kontoarten. Je nach Ihren Bedürfnissen können Sie ein Konto bei Platin, Gold, Silber, Bronze oder Basic eröffnen. Ungeachtet des Levels haben alle Konten grundlegende Funktionen, die das Traden erleichtern. Die Basics umfassen, tägliche Markberichte, Bildungszentrum, Pro-Webinare und rund um die Uhr verfügbaren Support.

Stets bereiter Kundensupport

Der Handel mit Kryptowährungen kann vor allem für Anfänger herausfordernd sein. Davon abgesehen, streben wir danach ein schnelles und professionelles Support-Team anzubieten, um Kunden zu helfen, die an bestimmter Stelle nicht mehr weiterwissen. Sie können das Support-Team über den Live-Chat kontaktieren, welcher von den meisten Kunden genutzt wird und sehr komfortabel zu nutzen ist. Sie können ebenso von den bereitgestellten Telefonnummern und E-Mail-Adressen Gebrauch machen. Unverzüglicher Kundenservice gewährleistet, dass Kunden Ihre Handelsziele erreichen.

Grundlegende Regeln für den Handel mit Kryptowährungen für Anfänger

Beim Handel mit Kryptowährungen ist es möglich erfolgreich zu sein oder Verluste zu machen. All dies hängt von Ihren Trading-Entscheidungen ab. Falls Sie neu im Traden sind, sehen Sie sich die folgenden Trading-Regeln an, die Sie als Anfänger kennen sollten.

  • Behalten Sie immer ein Auge auf den Markt – der Krypto-Markt ist sehr volatil. Seien Sie immer auf dem neusten Stand bezüglich aktueller Gegebenheiten.
  • Kontrollieren Sie Ihre Emotionen – Emotionen wie Gier werden Ihre Profite zu Verlusten machen.
  • Diversifizieren – Wie bei anderen Investments: Setzten Sie nicht alles auf ein Pferd. Investieren Sie hierbei nicht all Ihr Geld in einen Coin. Dies reduziert das Risiko des Verlusts aller Investments auf einmal. Sie werden zudem auch mehr verdienen, wenn die verschiedenen Coins, in die Sie investiert haben im Wert steigen.
  • Nutzen Sie mehrere Handelsplätze – So wie Sie in mehrere Coins investieren, ist es ratsam auf mehreren Handelsplätzen zu traden. Dies bietet mehr Möglichkeiten, da verschiedene Plattformen unterschiedliche Altcoins führen.
  • Handeln Sie mit Geld, das Sie verlieren können – Dies ist wahrscheinlich eine sehr wichtige Regel. Der Handel mit Kryptowährungen ist sehr riskant und Sie können dabei all Ihr Geld verlieren. Investieren Sie deshalb nur einen Betrag, den Sie auch problemlos verlieren können.

Der Handel mit Kryptowährungen ist nach wie vor ein zukunftsfähiges und profitables Geschäft. Dies erfordert jedoch das Treffen richtiger Entscheidungen. Neulinge im Handel mit Kryptwährungen sollten sich Zeit nehmen, die verschiedenen Aspekte dieses Geschäfts zu lernen. Mit einem besseren Verständnis können Sie vernünftige und profitable Investments tätigen. Ziehen Sie für ein einfaches Traden mit gewährleisteter Sicherheit den Handel Ihrer Krypto-Coins mit uns in Betracht.