ETHEREUM TRADING

 

ethereum trading

Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine Open Source, öffentliche und dezentrale globale Computersystem-Plattform, die intelligente Vertragsfunktionen bietet und die Erstellung dezentraler Anwendungen, DApps genannt, erlaubt. Ethereum basiert auf der Interaktion zwischen traditionellen zentralen Geldsystemen und der revolutionären Blockchain-Technologie. Dadurch entsteht ein wirklich sicheres System, unzuverlässig und frei von der Kontrolle durch Regierungen oder sonstige Dritte.

Erstmals 2013 vom genialen Vitalik Buterin eingeführt und 2015 veröffentlicht, ist Ethereum von seinen Anfangsschritten an gewachsen und eine Institution für die Entwicklung und Umsetzung dezentraler Anwendungen geworden, die wie sie programmiert wurden über das Ethereum-Netzwerk laufen, ohne jede Möglichkeit von Zensur, Ausfällen, Betrug oder Eingriffen Dritter.

Dazu vertrauen die Entwickler intelligenten Verträgen, – Codeteile, die über die Blockchain laufen – um eine Reihe an DApps wie unter anderem digitale Sammelprodukte, virtuelle Immobilienwerte, stabile Versicherungsverträge, Spiele, Finanzprodukte und online Wahlsysteme zu schreiben.

Bestenfalls hat Ethereum das getan, was Bitcoin nicht gelungen ist: Die Blockchain von finanziellen Limitierungen zu befreien und Ihren Umfang mannigfaltig erweitert, sodass sie auch für andere Industrien als die Krypto-Industrie hilfreich sein kann. Die Funktionsweise von Ethereum umfasst zwei Aspekte: Die Ethereum-Blockchain und die Kryptowährung Ether.

Die Ethereum-Blockchain ist tatsächlich das Rückgrat hinter dem Netzwerk und erlaubt das Teilen von Information weltweit, in einer nicht manipulierbaren und unveränderlichen Art und Weise. Sie bietet Entwicklern die Möglichkeit, jede beliebige Anwendung zu erstellen, und jeder innerhalb des Ethereum-Netzwerks hat Zugang zu diesen Produkten, Anwendungen und Diensten, ohne das Risiko von Eingriffen Dritter oder der Zensur.

Die native Ethereum-Kryptowährung ist als „Ether“ bekannt, wird aber üblicherweise nach Ihrer Plattform – Ethereum (ETH) – bezeichnet. Ethereum ist im besten Fall ein Dienstprogramm-Token, das es Benutzern erlaubt, für Dienstleistungen des Projekts zu bezahlen. Der Wert hängt maßgeblich vom gesamten Ethereum-Projekt und dem Software-Framework ab.

Was ist Ethereum-Trading?

Ethereum (Ether oder ETH) ist der digitale Coin der Ethereum-Plattform und wird zu einer der für Investments beliebtesten und profitabelsten Technologien. Seit seiner Gründung 2015, ist Ethereums Ertrag gestiegen und erlaubt Anlegern den Profit durch Ethereum-Trading nur so zusammen zu rächen. Ethereum ist die zweitbekannteste und finanziell stabilste Kryptowährung nach Bitcoin, vermutlich wegen den größeren Möglichkeiten ihrer Anwendung in der realen Welt.

Ethereum-Trading meint generell entweder das Kaufen oder Verkaufen von echten Kryptowährungen (auch als Kaufen und Halten bekannt) oder das Kaufen und Verkaufen von Anlagewerten mit dem aktuellen Marktwert der Ether-Tokens. Wenn Sie Ethereum kaufen, investieren Sie Ihr Geld in eine einzigartige, transformative Plattform, die langsam die Art unserer Online-Transaktionen verändert. Dies ist jedoch eher ein mühsamer und zeitintensiver Vorgang, der von den Anlegern den materiellen Kauf von Ethereum sowie das Halten der Coins in einem Wallet für eine bestimmte Zeit erfordert, bis der Marktwert deutlich gestiegen ist und diese verkauft werden können. Dies wird als Langzeit-Investment angesehen und erfordert eine stattliche Geldsumme, um sichtbare Gewinne zu machen.

Andererseits können Sie Ethereum aktiv traden, indem Sie schnell auf Kursänderungen des realweltlichen Währungswert von Ether reagieren, ohne es materiell zu kaufen. Ethereum-Trading verlässt sich auf kurzfristige Kursvolatilität und wird als sicherere Trading-Option betrachtet, da man kein Ethereum kaufen und kein virtuelles Wallet halten muss. Ethereum-Trading geschieht innerhalb kurzer Zeitspannen und ist somit ein eher ein kurzfristiges Investment.

Um Ethereum-Trading zu beginnen, müssen Sie:

  • Ein Konto auf einer Trading-Plattform wie XTRgate für das Traden mit dieser Kryptowährung eröffnen.
  • Etwas Geld auf Ihr Konto einzahlen, um mit dem Traden zu beginnen. Dies hängt von der Art des eröffneten Kontos ab. Wenn Sie ein Anfänger im Trading sind, können Sie ein Basic-XTRgate-Konto eröffnen und Beträge zwischen 250$ und 1000$ einzahlen, um mit dem Traden zu beginnen. Wenn Sie an Erfahrung gewinnen, können Sie andere Kontoarten mit höheren Einzahlungslimits wählen.
  • Nehmen Sie das Geld auf Ihrem Konto und investieren Sie in Ethereum
  • Beginnen Sie Ethereum zum traden, indem Sie reflektierte Entscheidungen treffen, ob Sie long oder short gehen möchten.

Warum Sie Ethereum mit XTRgate traden sollten

Hier sind einige Gründe, warum XTRgate eine großartige Trading-Plattform sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader ist:

  • Bildung

Bei XTRgate bieten wir eine sehr informative Trading-Akademie, die entworfen wurde, um den Bedürfnissen von Anfängern und professionellen Tradern zu entsprechen. Wenn Sie ein Anfänger sind, werden Sie unsere kostenlosen Anfängerkurse sehr hilfreich finden, während Sie Ihre Erfahrung erweitern. Unsere tiefgehenden Kurse, eBooks, wöchentlichen Marktanalysen und Anlageindizes sind darauf ausgerichtet, Ihnen das so sehr benötigte Wissen zu vermitteln, das Ihnen helfen wird durch Ethereum-Trading richtig Geld zu verdienen.

  • Sehr intuitive und innovative Plattform

Wir verstehen, wie herausfordernd es sein kann, Kryptowährungen zu handeln. Wir haben deshalb unser System entwickelt, sodass es im Sinne eines besseren Trading-Erlebnisses einfach zu nutzen ist. Unser System ist vielfältig genug, um Zugang sowohl mobil und über Desktop-Geräte zu gewähren und hat ein großes Angebot von 32 stabilen Handelspaarungen.

Se können reelle Währungen wie USD, Euro und australische Dollar handeln, was es sehr einfach macht, reibungslos zwischen Real- und Kryptowährungen zu wechseln. Sie können auch schnell zwischen Krypto-Paarungen ohne Umtausch in reale Währungen wechseln. Letztendlich macht dies das ganze Trading-Erlebnis günstiger, reibungsloser und angenehmer.

Einige der weiteren Funktionen, die unser System einzigartig machen, schließen hochinformative Berichte, Instrument-Beliebtheitsfunktion, automatischen Preisalarm, Stop-Loss-Funktion Margin-Trading und One-Klick-Trading ein. Dies erlaubt Ihnen, schnelle und informierte Trading-Entscheidungen zu treffen.

  • Initial Capital Offerings (Erstemissionsangebote)

Neben unserer Vielzahl n Paarungen bieten wir unseren Benutzern auch vorzeitigen Zugang zu stark nachgefragten ICO Projekten, was Ihnen erlaubt sich früh in ein Projekt zu reduzierten Token-Preisen einzukaufen. Dies kann Ihnen dabei helfen, langfristig große Profite zu erzielen.

  • Unterschiedliche Kontoarten für unterschiedliche Benutzer

Die XTRgate Plattform ist konzipiert, um sowohl Neulingen als auch erfahrenen Tradern das Handeln ohne unnötige Risiken zu ermöglichen. Deshalb haben wir unterschiedliche Kontoarten, die unterschiedliche Funktionen haben und unterschiedliche Minimal- bzw. Maximaleinzahlungen erfordern. Sie können sich für ein Basic, Bronze, Silber, Gold, Platin oder Black Konto registrieren, je nach Ihren Bedürfnissen.

  • Support rund um die Uhr

Wann auch immer Sie ein Problem haben und Hilfe benötigen, wir haben ein hocherfahrenes Support-Team, das rund um die Uhr arbeitet, um Ihnen zu helfen, wenn Sie nicht mehr weiterwissen.

  • Hochsicher

Unser System hat eines der besten, in der Industrie standardmäßigen Sicherheitsverfahren, um sicherzustellen, dass Benutzerdaten und -trades vor Hackern und Spammern geschützt sind.

Kurshistorie von Ethereum und Vorhersagen

Ethereum ist seit seiner Gründung kontinuierlich zu einer der größten Vertragsplattformen seiner Art und der zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung hinter Bitcoin gewachsen. Der rasche Kursanstieg hat mehrere Anleger dazu bewogen, Ethereum anderen Coins vorzuziehen.

Über die letzten Jahre war der Kurs von Ethereum ziemlich volatil. Dies macht es noch profitabler für Investments, da diese Volatilität das Interesse weiterer Anleger und Entwickler geweckt hat.

Die Kursänderungen von Ethereum können erheblich von einer Anzahl an einzigartigen Dynamiken beeinflusst werden, wie z.B.:

  • Marktmanipulation: Trader können Kurse beeinflussen, indem Sie zufällig große Quantitäten kaufen oder verkaufen.
  • Verfügbarkeit: Über die Zeit werden neue Ether-Einheiten geschürft und verloren gehen und somit die Verfügbarkeit beeinflussen.
  • Staatliche Regulierung: Jede neue staatliche Richtlinie oder Überwachung kann die Kurse von Ethereum schnell beeinflussen.
  • Höhere Akzeptanz: Da mehr Einrichtungen und Banken sich in das dynamische Ethereum-Ökosystem einkaufen, werden Kursveränderungen erwartet.
  • Medienpräsenz: Wie bei anderen Kryptowährungen, kann negative Presse zu großen Hacks und Sicherheitslücken, wie der berüchtigte DAO-Hack, die Kurse von Ethereum erheblich beeinflussen, da dadurch die öffentliche Wahrnehmung von Ether betroffen ist.

Erhebliche Kursänderungen von Ethereum seit 2015

  • Juli 2014: Erster Ether-Token Verkauf im Gesamtwert von 14 Millionen USD.
  • September 2014: ETH-Kurse steigen rasant
  • Juli 2015: Start von Grenzgang (frontier) angekündigt
  • Mai 2016: Steigendes Medieninteresse führt zu 150 Millionen USD aus einem Massenverkaufsevent
  • Juni 2016: Berüchtigter DAO-Hack raubt über Nacht ETH im Wert von mehr als 50 Millionen USD. Gefolgt von einem erheblichen Kursverfall.
  • Februar 2017: Enterprise Ethereum Alliance wird angekündigt, was ein Allzeithoch des Kurses zur Folge hat.
  • Mai 2017: Unterstützung durch hochrangige Mitglieder. Ether-Kurse steigen weiter
  • Allein im Jahr 2017 stieg der Preis eines Ether-Token von ca. 8,23$ zu krachenden 742$ am Jahresende.
  • Dezember 2017: Ethereum überschreitet die 740$-Marke
  • Januar 2018: Ethereum steigt auf 1432$
  • Kurz gibt es massive Volatilität und die Kurse beginnen bis auf 300$ zu fallen.
  • Mai 2018: Das Ethereum Improvement Proposal (EIP) ändert die Kursrichtung. Der Kurs des Tokens beginnt zu steigen.
  • 2019: Stabilere Kurse nach verbesserten Ethereum-Standards.

Was kommt also noch für Ethereum?

Da der reale Wert von Ethereum in seinem allgemeinen technologischen Potenzial liegt, sollte jede technologische Änderung erhebliche Kursanstiege bewirken. Im Großen und Ganzen wird erwartet, dass der Kurs von Ethereum durch weitere Entwicklungen weiter steigen wird.

Besonders das Ethereum 2.0 Projekt, das Anfang 2020 an den Start gehen soll, soll erhebliche Kursänderungen hervorrufen. Dieses Projekt hat mehrere Facetten, zielt aber grundsätzlich auf die Skalierung und Reduzierung von Transaktionszeiten- und Kosten ab.

Ethereum-Trading vs. Bitcoin-Trading?

Ethereum wird als überlegene dezentrale Plattform im Gegensatz zu Bitcoin gepriesen. Zwar basieren sowohl Bitcoin als auch Ethereum auf den Prinzipien der Kryptographie und dezentralen Bestandsbüchern, sind jedoch auf mehrere Arten grundverschieden:

  • Ethereum ist bestenfalls eine etabliertere, offene, dezentrale Software-Plattform, die die Umsetzung von DApps und intelligenten Verträgen erlaubt, die über Bezahllösungen hinausgehen und in anderen Industrien als der Finanzindustrie genutzt werden können. Andererseits zielt Bitcoin hauptsächlich darauf ab, Währung zu dezentralisieren.
  • Ethereum hat eine viel schnellere Blockzeit von Sekunden im Gegensatz zur minutenlangen Blockzeit von Bitcoin.
  • Bitcoin ist bei 21 Millionen geschürften Coins gedeckelt, während Ethereum kein typisches Limit in der Anzahl der zu schürfenden und zu verteilenden Tokens hat.
  • Zwar haben beide Coins erhebliche Kursanstiege erfahren, jedoch war der Kurs von Bitcoin im Allgemeinen höher als der einer einzigen Ether-Einheit, was es einfacher macht Ethereum im Gegensatz zu Bitcoin zu kaufen und zu handeln.
  • Ethereum und Bitcoin bieten einzigartige Vorteile für Trader und die Krypto-Community. Jedoch ist es die Beliebtheit und steigende Marktkapitalisierung von Ethereum, die es zu einer beachtlichen Kraft im Krypto-Trading machen.
  • Zwar liegt Ethereum immer noch unter der Markkapitalisierung von Bitcoin, jedoch ist Ethereum ein beliebterer Coin, der aufgrund von kommenden technologischen Veränderungen seines Ökosystems höchstwahrscheinlich erhebliche Volatilität erfahren wird. Dadurch ist er Bitcoin gegenüber im Vorteil. Diese Kursvolatilität und die relativ niedrigen Kurse, sind ideal für Neulinge und Experten des Tradings, da die Erträge höher ausfallen als beim Bitcoin-Trading.

Grundlegende Trading-Regeln für Anfänger?

  • Schätzen Sie Diversifizierung: Beim Trading mit Ethereum ist es ratsam auch mit anderen Coins wie Bitcoin zu handeln, um mögliche Verluste aufgrund der Volatilität von Ethereum auszugleichen. Ein diversifiziertes Investment-Portfolio bedeutet auch, dass Sie auch hohe Erträge genießen können, wenn die Kurse anderer Coins steigen
  • Investieren Sie nur, was Sie verlieren können: Wie bei allen anderen Investments, ist es essenziell, nur so viel zu investieren wie man auch problemlos verlieren kann. Da der Krpyptowährungsmarkt wahnsinnig volatil ist, sollte Sie auf Gewinne und Verluste vorbereitet sein.
  • Wenn Sie gerade mit dem Krypto-Trading beginnen, traden Sie erstmal nur bekannte Coins wie Bitcoin und Ethereum.
  • Ethereum- und Bitcoin-Trading ist nichts für gierige Menschen. Der Handel von Kryptowährungen erforderte gewaltige Disziplin und Geduld, um großen Profit zu machen.

Das Fazit?

Ethereum zu traden kann ein aufregendes und profitables Unterfangen sein, wenn es richtig gemacht wird. Es ist ebenso ein hochriskantes Investment, vor allem ohne das entsprechende Wissen und die richtigen Tools. XTRgate bietet sowohl neuen als auch erfahrenen Tradern eine stabile, intuitive und sehr vielfältige Plattform für Ethereum-Trading. Und die gute Nachricht ist: Sie müssen Ethereum nicht kaufen und nur gegen seine Kursvolatilität traden. Registrieren Sie sich noch heute, um ein aufregendes Trading-Erlebnis zu beginnen.

ETHEREUM TRADING

ethereum trading

Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine Open Source, öffentliche und dezentrale globale Computersystem-Plattform, die intelligente Vertragsfunktionen bietet und die Erstellung dezentraler Anwendungen, DApps genannt, erlaubt. Ethereum basiert auf der Interaktion zwischen traditionellen zentralen Geldsystemen und der revolutionären Blockchain-Technologie. Dadurch entsteht ein wirklich sicheres System, unzuverlässig und frei von der Kontrolle durch Regierungen oder sonstige Dritte.

Erstmals 2013 vom genialen Vitalik Buterin eingeführt und 2015 veröffentlicht, ist Ethereum von seinen Anfangsschritten an gewachsen und eine Institution für die Entwicklung und Umsetzung dezentraler Anwendungen geworden, die wie sie programmiert wurden über das Ethereum-Netzwerk laufen, ohne jede Möglichkeit von Zensur, Ausfällen, Betrug oder Eingriffen Dritter.

Dazu vertrauen die Entwickler intelligenten Verträgen, – Codeteile, die über die Blockchain laufen – um eine Reihe an DApps wie unter anderem digitale Sammelprodukte, virtuelle Immobilienwerte, stabile Versicherungsverträge, Spiele, Finanzprodukte und online Wahlsysteme zu schreiben.

Bestenfalls hat Ethereum das getan, was Bitcoin nicht gelungen ist: Die Blockchain von finanziellen Limitierungen zu befreien und Ihren Umfang mannigfaltig erweitert, sodass sie auch für andere Industrien als die Krypto-Industrie hilfreich sein kann. Die Funktionsweise von Ethereum umfasst zwei Aspekte: Die Ethereum-Blockchain und die Kryptowährung Ether.

Die Ethereum-Blockchain ist tatsächlich das Rückgrat hinter dem Netzwerk und erlaubt das Teilen von Information weltweit, in einer nicht manipulierbaren und unveränderlichen Art und Weise. Sie bietet Entwicklern die Möglichkeit, jede beliebige Anwendung zu erstellen, und jeder innerhalb des Ethereum-Netzwerks hat Zugang zu diesen Produkten, Anwendungen und Diensten, ohne das Risiko von Eingriffen Dritter oder der Zensur.

Die native Ethereum-Kryptowährung ist als „Ether“ bekannt, wird aber üblicherweise nach Ihrer Plattform – Ethereum (ETH) – bezeichnet. Ethereum ist im besten Fall ein Dienstprogramm-Token, das es Benutzern erlaubt, für Dienstleistungen des Projekts zu bezahlen. Der Wert hängt maßgeblich vom gesamten Ethereum-Projekt und dem Software-Framework ab.

Was ist Ethereum-Trading?

Ethereum (Ether oder ETH) ist der digitale Coin der Ethereum-Plattform und wird zu einer der für Investments beliebtesten und profitabelsten Technologien. Seit seiner Gründung 2015, ist Ethereums Ertrag gestiegen und erlaubt Anlegern den Profit durch Ethereum-Trading nur so zusammen zu rächen. Ethereum ist die zweitbekannteste und finanziell stabilste Kryptowährung nach Bitcoin, vermutlich wegen den größeren Möglichkeiten ihrer Anwendung in der realen Welt.

Ethereum-Trading meint generell entweder das Kaufen oder Verkaufen von echten Kryptowährungen (auch als Kaufen und Halten bekannt) oder das Kaufen und Verkaufen von Anlagewerten mit dem aktuellen Marktwert der Ether-Tokens. Wenn Sie Ethereum kaufen, investieren Sie Ihr Geld in eine einzigartige, transformative Plattform, die langsam die Art unserer Online-Transaktionen verändert. Dies ist jedoch eher ein mühsamer und zeitintensiver Vorgang, der von den Anlegern den materiellen Kauf von Ethereum sowie das Halten der Coins in einem Wallet für eine bestimmte Zeit erfordert, bis der Marktwert deutlich gestiegen ist und diese verkauft werden können. Dies wird als Langzeit-Investment angesehen und erfordert eine stattliche Geldsumme, um sichtbare Gewinne zu machen.

Andererseits können Sie Ethereum aktiv traden, indem Sie schnell auf Kursänderungen des realweltlichen Währungswert von Ether reagieren, ohne es materiell zu kaufen. Ethereum-Trading verlässt sich auf kurzfristige Kursvolatilität und wird als sicherere Trading-Option betrachtet, da man kein Ethereum kaufen und kein virtuelles Wallet halten muss. Ethereum-Trading geschieht innerhalb kurzer Zeitspannen und ist somit ein eher ein kurzfristiges Investment.

Um Ethereum-Trading zu beginnen, müssen Sie:

  • Ein Konto auf einer Trading-Plattform wie XTRgate für das Traden mit dieser Kryptowährung eröffnen.
  • Etwas Geld auf Ihr Konto einzahlen, um mit dem Traden zu beginnen. Dies hängt von der Art des eröffneten Kontos ab. Wenn Sie ein Anfänger im Trading sind, können Sie ein Basic-XTRgate-Konto eröffnen und Beträge zwischen 250$ und 1000$ einzahlen, um mit dem Traden zu beginnen. Wenn Sie an Erfahrung gewinnen, können Sie andere Kontoarten mit höheren Einzahlungslimits wählen.
  • Nehmen Sie das Geld auf Ihrem Konto und investieren Sie in Ethereum
  • Beginnen Sie Ethereum zum traden, indem Sie reflektierte Entscheidungen treffen, ob Sie long oder short gehen möchten.

Warum Sie Ethereum mit XTRgate traden sollten

Hier sind einige Gründe, warum XTRgate eine großartige Trading-Plattform sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader ist:

  • Bildung

Bei XTRgate bieten wir eine sehr informative Trading-Akademie, die entworfen wurde, um den Bedürfnissen von Anfängern und professionellen Tradern zu entsprechen. Wenn Sie ein Anfänger sind, werden Sie unsere kostenlosen Anfängerkurse sehr hilfreich finden, während Sie Ihre Erfahrung erweitern. Unsere tiefgehenden Kurse, eBooks, wöchentlichen Marktanalysen und Anlageindizes sind darauf ausgerichtet, Ihnen das so sehr benötigte Wissen zu vermitteln, das Ihnen helfen wird durch Ethereum-Trading richtig Geld zu verdienen.

  • Sehr intuitive und innovative Plattform

Wir verstehen, wie herausfordernd es sein kann, Kryptowährungen zu handeln. Wir haben deshalb unser System entwickelt, sodass es im Sinne eines besseren Trading-Erlebnisses einfach zu nutzen ist. Unser System ist vielfältig genug, um Zugang sowohl mobil und über Desktop-Geräte zu gewähren und hat ein großes Angebot von 32 stabilen Handelspaarungen.

Se können reelle Währungen wie USD, Euro und australische Dollar handeln, was es sehr einfach macht, reibungslos zwischen Real- und Kryptowährungen zu wechseln. Sie können auch schnell zwischen Krypto-Paarungen ohne Umtausch in reale Währungen wechseln. Letztendlich macht dies das ganze Trading-Erlebnis günstiger, reibungsloser und angenehmer.

Einige der weiteren Funktionen, die unser System einzigartig machen, schließen hochinformative Berichte, Instrument-Beliebtheitsfunktion, automatischen Preisalarm, Stop-Loss-Funktion Margin-Trading und One-Klick-Trading ein. Dies erlaubt Ihnen, schnelle und informierte Trading-Entscheidungen zu treffen.

  • Initial Capital Offerings (Erstemissionsangebote)

Neben unserer Vielzahl n Paarungen bieten wir unseren Benutzern auch vorzeitigen Zugang zu stark nachgefragten ICO Projekten, was Ihnen erlaubt sich früh in ein Projekt zu reduzierten Token-Preisen einzukaufen. Dies kann Ihnen dabei helfen, langfristig große Profite zu erzielen.

  • Unterschiedliche Kontoarten für unterschiedliche Benutzer

Die XTRgate Plattform ist konzipiert, um sowohl Neulingen als auch erfahrenen Tradern das Handeln ohne unnötige Risiken zu ermöglichen. Deshalb haben wir unterschiedliche Kontoarten, die unterschiedliche Funktionen haben und unterschiedliche Minimal- bzw. Maximaleinzahlungen erfordern. Sie können sich für ein Basic, Bronze, Silber, Gold, Platin oder Black Konto registrieren, je nach Ihren Bedürfnissen.

  • Support rund um die Uhr

Wann auch immer Sie ein Problem haben und Hilfe benötigen, wir haben ein hocherfahrenes Support-Team, das rund um die Uhr arbeitet, um Ihnen zu helfen, wenn Sie nicht mehr weiterwissen.

  • Hochsicher

Unser System hat eines der besten, in der Industrie standardmäßigen Sicherheitsverfahren, um sicherzustellen, dass Benutzerdaten und -trades vor Hackern und Spammern geschützt sind.

Kurshistorie von Ethereum und Vorhersagen

Ethereum ist seit seiner Gründung kontinuierlich zu einer der größten Vertragsplattformen seiner Art und der zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung hinter Bitcoin gewachsen. Der rasche Kursanstieg hat mehrere Anleger dazu bewogen, Ethereum anderen Coins vorzuziehen.

Über die letzten Jahre war der Kurs von Ethereum ziemlich volatil. Dies macht es noch profitabler für Investments, da diese Volatilität das Interesse weiterer Anleger und Entwickler geweckt hat.

Die Kursänderungen von Ethereum können erheblich von einer Anzahl an einzigartigen Dynamiken beeinflusst werden, wie z.B.:

  • Marktmanipulation: Trader können Kurse beeinflussen, indem Sie zufällig große Quantitäten kaufen oder verkaufen.
  • Verfügbarkeit: Über die Zeit werden neue Ether-Einheiten geschürft und verloren gehen und somit die Verfügbarkeit beeinflussen.
  • Staatliche Regulierung: Jede neue staatliche Richtlinie oder Überwachung kann die Kurse von Ethereum schnell beeinflussen.
  • Höhere Akzeptanz: Da mehr Einrichtungen und Banken sich in das dynamische Ethereum-Ökosystem einkaufen, werden Kursveränderungen erwartet.
  • Medienpräsenz: Wie bei anderen Kryptowährungen, kann negative Presse zu großen Hacks und Sicherheitslücken, wie der berüchtigte DAO-Hack, die Kurse von Ethereum erheblich beeinflussen, da dadurch die öffentliche Wahrnehmung von Ether betroffen ist.

Erhebliche Kursänderungen von Ethereum seit 2015

  • Juli 2014: Erster Ether-Token Verkauf im Gesamtwert von 14 Millionen USD.
  • September 2014: ETH-Kurse steigen rasant
  • Juli 2015: Start von Grenzgang (frontier) angekündigt
  • Mai 2016: Steigendes Medieninteresse führt zu 150 Millionen USD aus einem Massenverkaufsevent
  • Juni 2016: Berüchtigter DAO-Hack raubt über Nacht ETH im Wert von mehr als 50 Millionen USD. Gefolgt von einem erheblichen Kursverfall.
  • Februar 2017: Enterprise Ethereum Alliance wird angekündigt, was ein Allzeithoch des Kurses zur Folge hat.
  • Mai 2017: Unterstützung durch hochrangige Mitglieder. Ether-Kurse steigen weiter
  • Allein im Jahr 2017 stieg der Preis eines Ether-Token von ca. 8,23$ zu krachenden 742$ am Jahresende.
  • Dezember 2017: Ethereum überschreitet die 740$-Marke
  • Januar 2018: Ethereum steigt auf 1432$
  • Kurz gibt es massive Volatilität und die Kurse beginnen bis auf 300$ zu fallen.
  • Mai 2018: Das Ethereum Improvement Proposal (EIP) ändert die Kursrichtung. Der Kurs des Tokens beginnt zu steigen.
  • 2019: Stabilere Kurse nach verbesserten Ethereum-Standards.

Was kommt also noch für Ethereum?

Da der reale Wert von Ethereum in seinem allgemeinen technologischen Potenzial liegt, sollte jede technologische Änderung erhebliche Kursanstiege bewirken. Im Großen und Ganzen wird erwartet, dass der Kurs von Ethereum durch weitere Entwicklungen weiter steigen wird.

Besonders das Ethereum 2.0 Projekt, das Anfang 2020 an den Start gehen soll, soll erhebliche Kursänderungen hervorrufen. Dieses Projekt hat mehrere Facetten, zielt aber grundsätzlich auf die Skalierung und Reduzierung von Transaktionszeiten- und Kosten ab.

Ethereum-Trading vs. Bitcoin-Trading?

Ethereum wird als überlegene dezentrale Plattform im Gegensatz zu Bitcoin gepriesen. Zwar basieren sowohl Bitcoin als auch Ethereum auf den Prinzipien der Kryptographie und dezentralen Bestandsbüchern, sind jedoch auf mehrere Arten grundverschieden:

  • Ethereum ist bestenfalls eine etabliertere, offene, dezentrale Software-Plattform, die die Umsetzung von DApps und intelligenten Verträgen erlaubt, die über Bezahllösungen hinausgehen und in anderen Industrien als der Finanzindustrie genutzt werden können. Andererseits zielt Bitcoin hauptsächlich darauf ab, Währung zu dezentralisieren.
  • Ethereum hat eine viel schnellere Blockzeit von Sekunden im Gegensatz zur minutenlangen Blockzeit von Bitcoin.
  • Bitcoin ist bei 21 Millionen geschürften Coins gedeckelt, während Ethereum kein typisches Limit in der Anzahl der zu schürfenden und zu verteilenden Tokens hat.
  • Zwar haben beide Coins erhebliche Kursanstiege erfahren, jedoch war der Kurs von Bitcoin im Allgemeinen höher als der einer einzigen Ether-Einheit, was es einfacher macht Ethereum im Gegensatz zu Bitcoin zu kaufen und zu handeln.
  • Ethereum und Bitcoin bieten einzigartige Vorteile für Trader und die Krypto-Community. Jedoch ist es die Beliebtheit und steigende Marktkapitalisierung von Ethereum, die es zu einer beachtlichen Kraft im Krypto-Trading machen.
  • Zwar liegt Ethereum immer noch unter der Markkapitalisierung von Bitcoin, jedoch ist Ethereum ein beliebterer Coin, der aufgrund von kommenden technologischen Veränderungen seines Ökosystems höchstwahrscheinlich erhebliche Volatilität erfahren wird. Dadurch ist er Bitcoin gegenüber im Vorteil. Diese Kursvolatilität und die relativ niedrigen Kurse, sind ideal für Neulinge und Experten des Tradings, da die Erträge höher ausfallen als beim Bitcoin-Trading.

Grundlegende Trading-Regeln für Anfänger?

  • Schätzen Sie Diversifizierung: Beim Trading mit Ethereum ist es ratsam auch mit anderen Coins wie Bitcoin zu handeln, um mögliche Verluste aufgrund der Volatilität von Ethereum auszugleichen. Ein diversifiziertes Investment-Portfolio bedeutet auch, dass Sie auch hohe Erträge genießen können, wenn die Kurse anderer Coins steigen
  • Investieren Sie nur, was Sie verlieren können: Wie bei allen anderen Investments, ist es essenziell, nur so viel zu investieren wie man auch problemlos verlieren kann. Da der Krpyptowährungsmarkt wahnsinnig volatil ist, sollte Sie auf Gewinne und Verluste vorbereitet sein.
  • Wenn Sie gerade mit dem Krypto-Trading beginnen, traden Sie erstmal nur bekannte Coins wie Bitcoin und Ethereum.
  • Ethereum- und Bitcoin-Trading ist nichts für gierige Menschen. Der Handel von Kryptowährungen erforderte gewaltige Disziplin und Geduld, um großen Profit zu machen.

Das Fazit?

Ethereum zu traden kann ein aufregendes und profitables Unterfangen sein, wenn es richtig gemacht wird. Es ist ebenso ein hochriskantes Investment, vor allem ohne das entsprechende Wissen und die richtigen Tools. XTRgate bietet sowohl neuen als auch erfahrenen Tradern eine stabile, intuitive und sehr vielfältige Plattform für Ethereum-Trading. Und die gute Nachricht ist: Sie müssen Ethereum nicht kaufen und nur gegen seine Kursvolatilität traden. Registrieren Sie sich noch heute, um ein aufregendes Trading-Erlebnis zu beginnen.